Erhöhung Mitgliedsbeitrag

Stockerau, 06.08.2019

Informationsschreiben zur Erhöhung der Mitgliedsbeiträge und Kursbeiträge

 

Der Judo-Club Stockerau hat bereits sehr viele Jahre seine Mitgliedsbeiträge und Kurskosten nicht mehr angehoben.

 

Die Vereinsmitglieder und KursteilnehmerInnen habe eine sehr breite Auswahl aus insgesamt vier Judo- und fünf Gymnastikeinheiten die im Zuge des Semesterbeitrags besucht werden können.

 

Über die Jahre sind Kosten gestiegen. In der Gymnastik investiert der Judo-Club in ein breit und vielfältig aufgestelltes Trainingsprogramm das bis hin zu Gruppenstunden mit einer Physiotherapeutin in der Vormittagsgymnastik reicht.  Im Judosport investiert der Verein verstärkt in die Nachwuchsförderung durch die Teilnahme an Trainingslagern, Kadertrainingseinheiten, und Besuchen von überregionalen Turnierveranstaltungen.

 

Deshalb hat die Generalversammlung am 16.01.2019 die folgenden Mitglieds- und Kursbeiträge ab September 2019 beschlossen:

Judo Kinder Anfängertraining:       50 EUR

Judo Fortgeschrittene:                  100 EUR

Gymnastik:                                  100 EUR

 

Bankverbindung (neu!)

IBAN: AT133284200000048892 (Raiffeisenbank Stockerau)

 

Zahlungsbetreff

Judo: WS 19 Judo

Gymnastik: WS 19 Gymnastik

Trainerfortbildung 2019

 

Von 15. - 18. August 2019 fand die alljährliche Trainerfortbildung des Österreichischen Judoverbands in Mittersill statt. 

 

Donnerstag und Freitag gestaltete João Pina drei hochinteressante Trainingseinheiten zu den Themen Körperhaltung, Griff, Bewegung, Gleichgewichtsbruch und Kombinationstechniken Stand-Boden. 

 

Donnerstag Abend tauschten sich die Trainer über aktuelle Entwicklungen im Judosport aus. Insbesondere wurden Fragen des Schulsports, der Judoattraktivität und der Mitgliederakquise beleuchtet. 

 

Freitag Nachmittag kamen die Trainer mit den österreichischen Bundeskampfrichtern zusammen die sich auch in der Mittersill fortbildeten. Ein Workshop in dem das Verständnis zwischen Trainern und Kampfrichtern gefördert wurde und knifflige Fragen zur Regelauslegung diskutiert wurden. 

 

In zwei besonders interessanten Trainingsblöcken brachte der Japaner Hitoshi Kubo in seiner Funktion als neuer ÖJV Techniktrainer wieder vermehrten japanischen Geist in den österreichischen Judo Sport. Er bestoch mit einer sehr klaren Basistechnik die er mit japanischen Respekt und Zurückhaltung aber trotzdem bestimmt zu vermitteln wusste. Hithoshi zeigte im Zeromoniell, im Umgang untereinander, aber auch bei Kleinigkeiten wie dem Kimono-Falten am Ende des Trainings auf wo wir in unserem Vereinstraining bereits etwas schlampig geworden sind. Ich freue mich auf die Umsetzung im Judo club Stockerau. Euer Markus

 

Mannschaft des Judo Club Stockerau 2019
Mannschaft des Judo Club Stockerau 2019

27.06.2019

 

Sommerturnier zur 30er Feier

 

Der Judo Club Stockerau ging 1989 aus dem Erfolgsverein JGV Schuh Ski als eigenständiger Judoverein hervor.

Ende Juni beging der Judo Club Stockerau sein alljährliches Sommervereinsturnier. Dabei gingen insgesamt 35 Judoker und Judokerinnen an den Start. Darunter waren auch sechs der jüngsten Kinder aus dem Beginnertraining die zum ersten Mal an einem Judowettkampf teilnahmen. Trotz hoher Temperaturen überzeugten die Athlet_innen die zuschauenden Angehörigen durch großen Trainingsfortschritt und einigen hervorragenden Ipponwürfen. Viel Lob gab es von den Eltern für eine gute Mischung aus Bewegungsfreude, Wettbewerb und einem guten Quäntchen der Strenge des japanischen Zeremoniells.

Im Anschluss zum Vereinsturnier feierten rund 100 Judoka und Angehörige den Semmesterausklang und gedachten der Vereinsgründung vor 30 Jahren. Dazu wurde eine Tafel zu Ehren der Stockerauer Judoweltmeisterin Gerda Winklbauer, dem ehemaligen Judo Bundesleistungszentrums und der früher in Stockerau ausgetragenen U20-Europaturnieren präsentiert.

 

 

 

Schnuppertraining beim Sommerfest der Kindergruppe Kunterbunt

 

Markus Betz betreute mit der Unterstützung von Maximilian Allwardt und Jonas Schwarz am Nachmittag bzw. von Sayed Javad Husseini und Asieb Myri einen Schnupperstand beim Sommerfest der Kindergruppe. 

 

Nachdem die Kinder anfänglich bei der großen Hitze nur sperrlich kamen waren die Kinder später abends bis 21 Uhr kaum zu bremsen. Die Kinder waren vom Judosport sehr begeistert und einige möchten im Herbst mit dem Judo beginnen!

Judo Club Stockerau - Freitagabendgruppe
Judo Club Stockerau - Freitagabendgruppe

Stockerau 16.06.2019

 

Erfolgreiche Gürtelprüfungen

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen absolvierten im Juni 52 Judoka und JudokarInnen die diesjährigen Gürtelprüfungen. 

 

Desto dunkler der angestrebte Gürtel desto umfangreicher war das zu demonstrierende Technikprogramm. So wurden 16 Kinder aus dem Anfängerkurs mit Techniken rund um das sichere Fallen mit ihrem ersten Schülergrad dem weiß/gelben Gürtel ausgezeichnet. Für viele der jüngsten Kinder war die Gürtelprüfung eine erste positive Prüfungserfahrung in die sie sehr fürsorglich eingeführt und gut vorbereitet wurden. 

 

Die weiter fortgeschrittenen Jugendlichen aus der wettkampforientierten Abendtrainingsgruppe waren zusätzlich zum Prüfungsprogramm gefordert ihre bevorzugte Kampftechnik aus unterschiedlichen Bewegungsarten zu demonstrieren und auf gegnerische Kontertechniken reagieren zu können. 

 

Die SchülerInnen zeigten hervorragende Prüfungsleistungen und es konnte nach einer anstrengenden Judoprüfungswoche die weiße Fahne gehisst werden. 

Tarik Hasanovic Judo Club Stockerau
Tarik Hasanovic Judo Club Stockerau

2. Runde Internationaler Berger Nachwuchscup 2019

 

In der zweiten Runde ging nur eine kleine Abordnung der Gebrüder Hasanovic an den Start. Wir gratulieren Tarik zu Bronze und Haris zu Platz 5

Foto: Cennet Caner, Nicolas Rinsche, Maximilian Allwardt und Hamed Husseini
Foto: Cennet Caner, Nicolas Rinsche, Maximilian Allwardt und Hamed Husseini

Stockerau 02.05.2019

 

Bixa holt Gold bei Landesmeisterschaft

 

Luzia Bixa gewinnt bei den

Niederösterreichischen Landesmeisterschaften in Wr. Neudorf Gold.

 

Die starken Leistungen vom Gelb- und Orangegurtturnier und vom Weinviertel Cup konnte Luzia Bixa bei ihrem ersten Titelkampf in der Altersklasse U10 fortsetzen. Damit krönte sie sich nach vier souveränen Siegen zur Landesmeisterin.

Wettkampfroutinier Maximilian Allwardt bewies nach mehrjährigen Wettkampfsport bereits eine große technische Vielfalt die er mit viel Cleverness taktisch umzusetzen wusste. Er gewann mit drei Siegen und einer Niederlage den Vizelandesmeistertitel.

Ebenfalls Silber ging an Nicolas Rinsche und Cennet Caner. Bronze gewann Hamed Husseini.

 

In der U21 platzierte sich Asieb Myri auf Platz 5. Sayed Javad Husseini wurde in der Allgemeinen Klasse mit einem Sieg vierter. 

1. Runde Internationaler Berger Nachwuchscup 2019
1. Runde Internationaler Berger Nachwuchscup 2019

 Stockerau 06.04.2019

 

Medaillen in der Frühlingsrunde!

 

Erste Runde Internationaler Berger Nachwuchscup

 

Der Wettkampfkader des Judo-Club Stockerau startete mit sieben Kämpfern am 24.03.2019 bei der ersten Runde des Internationalen Berger Nachwuchscups in Krems. Insgesamt waren 281 Starter aus 33 Vereinen aus dem Burgenland, Wien, Oberösterreich, Niederösterreich, der Slowakei, Tschechien und Ungarn am Start.

 

In diesem starken Starterfeld musste sich Tarik Hasanovic nach zwei Siegen erst im Finale geschlagen geben und gewann Silber. Sein Bruder Haris Hasanovic gewann mit ebenfalls zwei Siegkämpfen Bronze. Ebenfalls Bronze gewannen Philipp Bauer und Maximilian Allwardt.

 

Hamed Husseini musste sich im Kampf um Bronze im vereinsinternen Duell gegen Philipp Bauer geschlagen geben und holte Platz 5. Ebenfalls mit am Start waren Saime Caner und Hanna Schnabl.

 

Anschlusskader Formiert

 

Beim regionalen Weinviertel Cup in Bad Pirawarth formierte sich ein Anschlusskader des Judo Clubs Stockerau neu. In der Altersklasse U10 bestätigten nach dem Gelb- und Orangegurtturnier im Februar Luzia Bixa (3 Siege) und Filip Henry (4 Siege) erneut ihr Wettkampftalent und gewannen Gold.

 

Den persönlich größten Erfolg feierte Saime Caner (U12) die sich in den vergangenen drei Wettkampfjahren beharrlich weiterentwickelte und nun endlich ihren ersten Turniersieg erringen konnte.

 

Ebenfalls Gold ging in der Klasse U16 an Nicolas Rinsche der insgesamt drei Kämpfe für sich entscheiden konnte.

 

Bronze gewannen Katharina Weber, Lukas Brandner und Alexander Korcsek. Mit am Start waren Florentin Allwardt, Hanna Schnabl, und Leon Winkelhofer.

 

Foto: 1. Runde Berger Nachwuchscup mit Maximilian Allwardt, Tarik Hasanovic, Philipp Bauer und Haris Hasanovic.

 

Foto 2: Stockerauer Judonachwuchskader beim Weinviertelcup

Stockerauer Judonachwuchskader beim Weinviertelcup 2019
Stockerauer Judonachwuchskader beim Weinviertelcup 2019

Semesterbeitrag Sommersemester 2019

 

Semesterbeitrag: Kinder Judo Anfänger Di 17:00-18:00 40€

 

Semesterbeitrag: alle anderen Gruppen: 80€

 

Kursbeitrag Gymnastik: alle Gruppen 80€

 

Bankverbindung: Erste Bank, IBAN: AT382011141003700285

BIC: GIBAATWWXXX

Nächste Generation zeigt auf!

 

Mit zwei Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen haben die Jüngsten des Judo Club Stockerau für die Zukunft aufgezeigt.

Mit Gold nach vier glatten Siegen zeigte Lucia Bixa erstmals im Wettkampfgeschehen groß auf. Aus dem bewährten Wettkampfkader errang Hamed Husseini ebenfalls nach drei Siegen den Turniersieg.

 

Aufhorchen ließ auch Henry Filip der sich erst im Finale nach drei Siegen erstmals geschlagen geben musste und nach tollen Kämpfen Silber gewann. Ebenfalls Silber gewannen Katharina Weber und Dorian Strohmayer.

Bronze gewannen Alexander Korcsek, Andreas Weber und Sofia Breitenfelder. Mit am Start waren Simon Binder und Florentin Allwardt.

 

Bei der am selben Tag ausgetragenen U23 Landesmeisterschaft gewann Asieb Myri die Bronzemedaille.

 

Nachdem sich der Stockerauer Wettkampfkader bereits fest im internationalen Nachwuchscup etabliert hat zeigte sich beim Beginnerturnier eine neue aufsteigende Generation in der Altersklasse U10.

20.01.2019

 

Begeisterung zum Saisonauftakt

Beim Niederösterreichischen Kadertraining feierte die jungen Wettkämpfer Hanna Schnabl, Saime Caner, Cennet Caner, Florian Lauermann, Hamed Husseini, Jonas Richter und Maximilian Allwardt des Judo Clubs Stockerau einen begeisterten Saisonauftakt. Der Nationaltrainer Matthias Karnik und der Leistungszentrumstrainer Andreas Schlögl boten in dem Judoevent neben aktuellen Wettkampftechniken und Trainingskämpfen viel Abwechslung mit akrobatischen Partnerübungen.

 

Foto:

Foto 1: Mannschaftsfoto

 

Foto 2: Max Allwardt begeistert beim Balancieren.