Wettkampflunte gerochen

Markus, Diana, Jonas, Noah, Max (Foto: Harald Wiesinger)
Markus, Diana, Jonas, Noah, Max (Foto: Harald Wiesinger)

Beim Niederösterreichischen Sichtungsturnier für Gelb- und Orangegurtkämpfer in Krems gingen Jonas Richter, Maximilian Allwardt und Noah Wiesinger vom Judo Club Stockerau in der Altersklasse U 10 an den Start. Die drei Jungjudoka stellten sich bei ihrem ersten offiziellen Wettkampf einem Starterfeld aus 300 Wettkämpfern aus ganz Ostösterreich und Tschechien.

 

Jonas Richter schied im spannenden zweiten Kampf mit Gleichstand in der regulären Kampfzeit von 2 Minuten in der Verlängerung (Golden Score) knapp aus.

 

Maximilian Allwardt verpasste trotz einem überragenden Ipponsieg und drei offensiv gekämpften Begegnungen den Einzug in die Entscheidungsrunden um die Medaillen.

 

Noah Wiesinger errang nach einer anfänglichen Niederlage souverän den dritten Platz. Er gewann seine zwei Kämpfe in der Trostrunde durch sauber angesetzte Ipponwürfe und konnte sich über seine erste Bronzemedaille erfreuen.

 

Diese erste Kampferfahrung unter Wettkampfbedingungen bringen Jonas, Noah und Max ins Nachwuchstraining ein. Bei weiteren Turnieren können sie mit mehr Routine und vielleicht schon einem größeren Stockerauer Wettkampfteam an den Start gehen.