Medaillenregen beim Gelb- und Orangegurtturnier

Foto: Wettkampfmannschaft Judo Club Stockerau (vorne links nach rechts) Philipp Bauer, Haris Hasanovic, Luka Özer, Saime Caner (mitte links nach rechts) Yonathan Pieber, Jonas Schwarz, Ludwig Sekulin, Cennet Caner (hinten links nach rechts) Diana Berner,
Foto: Wettkampfmannschaft Judo Club Stockerau (vorne links nach rechts) Philipp Bauer, Haris Hasanovic, Luka Özer, Saime Caner (mitte links nach rechts) Yonathan Pieber, Jonas Schwarz, Ludwig Sekulin, Cennet Caner (hinten links nach rechts) Diana Berner,

 

 

Beim  Gelb- und Orangegurtturnier in Neunkirchen errangen Stockerauer Judokinder 2 x Gold, 3 x Silber und 3 x Bronze

 

In einem Starterfeld mit 202 Kämpfern aus dem Burgenland, Niederösterreich, der Steiermark und Wien stand der Stockerauer Nachwuchs schweren Gegnern gegenüber.

 

Obwohl es ein für Kinder konzeptioniertes Turnier war dominierten bereits schon in den Altersklassen U10 und U12 Kämpfer osteuropäischen Ursprungs die Siegerlisten durch ihren körperbetonten aggressiven Kampfstil.

 

Mit technischer Vielfalt und ausgeprägter Wettkampferfahrung hielten die routinierten Stockerauer Wettkämpfer der körperlichen Dominanz der Gegner entgegen.

 

So holten Haris Hasanovic (4 Siege) und Yonathan Pieber (3 Siege) nach spannenden Kämpfen souverän Gold. Tarik Hasanovic, Zazu Pieber und Cennet Caner wurden mit Silber ausgezeichnet. Nach hart erarbeiteten Siegen ging Bronze an Philipp Bauer und Jonas Schwarz. Auch Ludwig Sekulin schaffte es bei seinem ersten offiziellen Turnier mit einem überraschenden Sieg in der Nachkampfzeit auf Platz drei. Saime Caner errang nach zwei Siegen Platz fünf.

 

Mit diesen schönen Erfolgen gestärkt startet das Wettkampfteam des JC Stockerau Mitte März in den internationalen Berger Nachwuchscup.